Bedarfssätze und Freibeträge

 

 

Aktuelle Bedarfssätze für Studierende  

Bedarfssatz für Studierende

in der BRD bzw. innerhalb der EU

außerhalb wohnend

bei den Eltern wohnend

  • Grundbedarf
  • Bedarf für die Unterkunft

 399,00 €

 250,00 €

399,00 €

  52,00 €

Regelbedarf

 ­649,00 €

451,00 €

durchlaufende Posten

 

 

  • Krankenversicherungszuschlag (gesetzl. KV)
  • Pflegeversicherungszuschlag

  71,00 €

 

  15,00 €

 71,00 €

 

 15,00 €

Maximalförderung                                  735,00 €                                          537,00 €  

 

 

 BAföG-Freibeträge

  a) Freibeträge vom Einkommen der Eltern und des Ehegatten/eingetr. Lebenspartners (eLP) gemäß § 25 BAföG

● vom Einkommen der miteinander verheirateten Eltern           1.715 €

● vom Einkommen jedes Elternteils in sonstigen Fällen/

   vom Einkommen des Ehegatten/eLP des

   Auszubildenden                                                                      1.145 €

● vom Einkommen des nicht in Eltern-Kind-Beziehung

   zum Auszubildenden stehenden Ehegatten/

   eLP des Einkommensbeziehers                                                 570 €

● für jedes weitere Kind                                                               520 €

 

b) Freibeträge vom Einkommen des Auszubildenden gemäß § 23 BAföG

● für den Auszubildenden selbst                                                   290 € 

● für den Ehegatten/eLP des Auszubildenden                              570 €

● für jedes Kind des Auszubildenden                                            520 €

 

 

c) Freibeträge vom Vermögen des Auszubildenden gemäß § 29 BAföG

● für den Auszubildenden                                                                       7.500 € 

● für den Ehegatten/Lebenspartner des Auszubildenden                      2.100 € 

● für jedes Kind des Auszubildenden                                                      2.100 €

 

Verantwortlich: Dr. Uwe Grebe - Zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2016