Kultur & Internationales

Rund 27.000 Studierende leben in Marburg  - etwa 13 % davon sind internationale Studierende.

Wie sieht er aber genau aus, der Marburger "Durchschnitts-Studierende"?

Er/Sie ist 24,2 Jahre alt, ledig in fester Partnerschaft, wohnt in einer WG zur Miete und studiert im sechsten Semester entweder Sprach- oder Kulturwissenschaften - so zeigt es die 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. 34% der Marburger Studierenden planen während des Studiums ein Auslandssemester durchzuführen, vier Prozent mehr als im bundesweiten Durchschnitt.

Man kann also durchaus sagen: Der typische Marburger Studierende ist kulturell interessiert und international unterwegs. 

Das spiegelt sich auch wider in den Angeboten, die das Studentenwerk - aber auch Universität und Stadt - für Studierende auf die Beine stellen.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten des Studentenwerks steht dabei das Internationale Begegnungszentrum im Studentendorf - das Max Kade Zentrum!

 

 



Verantwortlich: Arne Kauffmann - Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2017