Finanzielle Eigenmittel

Auch für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten steht die Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) zur Studienfinanzierung an erster Stelle, wenn keine ausreichenden eigenen Mittel zur Verfügung stehen und das Einkommen oder Vermögen der Eltern bzw. des Ehegatten nicht ausreichen. BAföG beantragen Studienbewerber/innen beim Amt für Ausbildungsförderung des Studentenwerks Marburg, nachdem sie eine Studienplatzzusage erhalten haben. Das Studentenwerk Marburg mit seinem Amt für Ausbildungsförderung sind in allen Fragen der BAföG-Förderung behilflich.



Verantwortlich: Dr. Uwe Grebe - Zuletzt aktualisiert: 9. August 2011