Kultur und Freizeit in Marburg

Kultur in Marburg angemessen darzustellen, erfordert natürlich unzählige Web-Seiten, Links und Attachments. Wir haben die wichtigsten Sparten und auch die städtischen Angebote vom Kulturamt  im Folgenden kurz dargestellt.

Freizeitgestaltung in Marburg auf seine vielfältigste Art!

Die beschauliche Lahnpartie mit dem Tretboot sollte dabei ebenso wenig fehlen wie der Aufstieg zum Schloss, der - freilich mit ein wenig Mühe beim Treppensteigen verbunden - mit einem herrlichen Blick über die roten Ziegeldächer der alten Stadt in das Lahntal belohnt wird.


Eine Reihe von Ausflügen bietet sich in die Umgebung Marburgs an, wo bei den Menschen in den Dörfern noch Trachten und Tradition zu Hause sind. Auch sportlich interessierte kommen auf ihre Kosten. Das Angebot reicht vom Schwimmen im neuen Erlebnisbad Aquamar über das Radfahren, Kanufahren, Wasserski- oder Wakeboardfahren bis hin zum Reiten und Golfspielen. Zum Wandern gibt es rund um Marburg markierte Wege und der herrliche Burgwaldpfad lädt zu größeren Touren ein. Wie fand doch schon Jakob, einer der "Märchen-Brüder": "Oh, eine prächtige Gegend! Mit jedem Schritt romantischer und schöner. Hohe Berge, eben keine kahlen Hügel, sondern mit mannigfachem Grün geschmückt".

Verantwortlich: Hans-Heinrich Emmerich - Zuletzt aktualisiert: 3. Dezember 2014