Glossar

Abkürzungen und Kurzwörter haben überall in unsere Sprache Einzug gehalten. Teilweise sind sie sehr nützlich, weil sie die Kommunikation erleichtern. Damit Sie die Abkürzungen auf unseren Internetseiten leicht verstehen können, haben wir für Sie dieses Glossar zusammengestellt.

Uni
Definition:
Universität


Hochschule, an der besonders auch Forschung betrieben wird. "Regelstudienzeit" der Fächer i.a. 9 Semester, z.T. (Medizin) etwas länger, bei den seit einigen Jahren eingeführten Bachelor-Studiengängen kürzer. Studium ist im allgemeinen weniger verschult als an FHs oder BAs, wobei sich dies in den letzten Jahren mehr und mehr ändert. Durch schiere Größe meist ein größeres Angebot, auch mal über den Tellerrand zu schauen oder sich in einer Hochschulgruppe zu engagieren, was aber nicht heißen soll, das ginge an einer FH nicht. Die Größe der meisten Unis und die großen Wahlmöglichkeiten bedingen aber auch, dass man mehr auf sich selbst gestellt ist und sich das Studium selbst organisieren muss. Für Praxis-orientierte Leute ist daher eine FH oder BA möglicherweise besser geeignet.

Unibib
Akronym von:
Universitätsbibliothek

Wie der Name schon sagt ... Ist meist eine zentrale Einrichtung der gesamten Hochschule. Daneben haben viele Fakultäten oder Institute eigene Bibliotheken.

Urlaubssemester
Definition:



Ein Urlaubssemester zählt zwar als Hochschulsemester, aber nicht als Fachsemester. BAfoG kann währenddessen nicht bezogen werden - außer man macht einen Auslands-Aufenthalt, für den man evt. Auslands-BAföG beantragen kann.

Um ein Urlaubssemester einlegen zu können, muss man i.a. beim Studierendensekretariat eine Beurlaubung beantragen. Ohne Grund (z.B. Krankheit) geht das normalerweise nicht.

Vorteil eines Urlaubssemesters im Vergleich zur Exmatrikulation ist vor allem, dass man danach problemloser weiterstudieren kann. So gilt weiter die gleiche Prüfungsordnung. Nach einer Exmatrikulation muss man evt. mit einer anderen vorliebnehmen.

Übung
Definition:

Zu vielen Vorlesungen werden auch Übungen angeboten, in denen meist an konkreten Aufgaben die Anwendung des in der Vorlesung behandelten Stoffes gezeigt wird.

Verantwortlich: Arne Kauffmann