Marburger Schausteller spenden für den Mensa-Service des Studentenwerks

Freitag, 03. Februar 2017

Scheckübergabe im Studentenhaus: v.l.n.r. Verpflegungsleiter Martin Baumgarten, Innenstadtkirmes-Organisator Adi Ahlendorf, Studentenwerksgeschäftsführer Dr. Uwe Grebe. Martine Jauernick vom Infopoint und Ayse Tozak vom Mensa-Service.

Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro für den „Mensa-Service“ des Studentenwerks überreichte der Organisator der Innenstadtkirmes Adi Ahlendorf im Namen der Schausteller im Studentenhaus.

Über den „Mensa-Service“ bieten studentische Mitarbeiter täglich von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Eingangsbereich des Studentenhauses behinderten Studierenden Unterstützung an. Sie helfen den seh- und mobilitätsbehinderten Studierenden nicht nur bei der Auswahl und Ausgabe der Speisen, sondern informieren auch über Neuigkeiten, interessante Aushänge im Studentenhaus oder führen Studierende in die einzelnen Abteilungen des Studentenwerks. Dieser Service ermöglicht es, die Angebote im Studentenhaus so barrierefrei wie möglich zu nutzen.

Durch die finanzielle Unterstützung der Schausteller ist das für seh- und mobilitätsbehinderte Studierende wichtige Projekt jetzt für ein weiteres Semester gesichert.

Die Marburger Innenstadtkirmes findet immer im Herbst auf dem Gelände direkt vor dem Studentenhaus am Erlenring statt.