Campus Marburg All In!

... heißt das regionale Pilotprojekt des Studentenwerk Marburg. Das zentrale Thema des Projekts ist die Verbesserung der Chancengleichheit und Anerkennungskultur für Studierende mit Migrationshintergrund im Umfeld der Philipps-Universität.

Dafür hat das Studentenwerk Marburg verschiedene lokale Kooperationspartner gewinnen können, denn bekanntermaßen gilt: „Marburg hat nicht nur eine Universität, Marburg ist eine Universität“. Auf der Agenda des Projektteams stehen Vor-Ort-Besuche in Schulen und die interkulturelle Öffnung in der Verwaltung des Studentenwerks.

Zusätzlich soll im dreijährigen Verlauf des Projekts ausgelotet werden, wie der Zugriff auf bereits bestehende örtliche Informations- und Beratungsangebote für junge Menschen mit Migrationshintergrund und deren Familien einfacher und transparenter gestaltet werden kann. Ziel ist es, Potential zu fördern, zu unterstützen, Unsicherheiten zu beseitigen und so zu einem erfolgreichen Hochschulabschluss für Studierende mit Migrationshintergrund beizutragen.

„Campus Marburg All In“ wird im Rahmen von Opens external link in new windowStudium+M – Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund bis 2018 vom Deutschen Studentenwerk begleitet und von der Stiftung Mercator unterstützt.

Ansprechpartnerin beim Studentenwerk Marburg ist Stefanie Wendt, wendt@studentenwerk-marburg.de,  Telefon: 06421/296-194

 

Grafik: Copyright DSW/Sophia Halamoda

 

 

Verantwortlich: Dr. Uwe Grebe - Zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2015